Alle Beiträge von ubrennecke

AWM 2018

Betriebe der Region haben am 8. und 9. November mehr als 200 Ausbildungsplätze im Gepäck

Am 8. und 9. November werden in Varel wieder die Weichen für das kommende Ausbildungsjahr gestellt. Die Stadt Varel und die BBS Varel laden dann zum 15. Aus- und Weiterbildungsmarkt ein, auf dem sich in der Sporthalle der BBS Varel 47 Aussteller aus der Region sowie die BBS Varel mit ihrem schulischen Angebot vorstellen. Personalverantwortliche informieren über Einstiegs- und Ausbildungsmöglichkeiten, schulische Voraussetzungen und Bewerbungswege. Die anwesenden Betriebe haben mehr als 200 Ausbildungsplätze für das kommende Ausbildungsjahr zu vergeben.

Für Schüler bietet der Aus- und Weiterbildungsmarkt die Möglichkeit, sich eine Orientierung über die eigene berufliche Zukunft zu verschaffen. Als besonderen Service bieten die Aussteller den Schülern praktische Übungen an, die erste Einblicke in die einzelnen Tätigkeitsfelder erlauben. Nach Voranmeldung werden auch Einzelgespräche geführt. Schüler, die bereits eine konkrete Vorstellung haben, können auf Aussteller zugehen und ihre Bewerbung abgeben. Zur Vorbereitung gibt es auf der Website des Aus- und Weiterbildungsmarktes eine Übersicht der teilnehmenden Betriebe mit ihren Ausbildungsberufen.

Der Besuch des Aus- und Weiterbildungsmarktes wie auch die Teilnahme als Aussteller ist kostenlos.

Zeit:
Donnerstag, 8. November 2018, 18 bis 21 Uhr: Besuchszeit für Eltern mit Kindern
Freitag, 9. November 2018, 8 bis 13 Uhr: Besuchszeit für Schulen

Ort: BBS Varel, Stettiner Str. 3, 26316 Varel

AWM4U 2017 in Varel

Bereits zum 14. Mal findet der Aus- und Weiterbildungsmarkt am 10. November in Varel statt. Wie im vergangenen Jahr stellen die Berufsbildenden Schulen Varel ihre Sporthalle als Veranstaltungsort zur Verfügung, nachdem der Markt zuvor stets in der Weberei ausgerichtet wurde. In der Zeit von 8-16 Uhr können sich die Schüler über unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren. Während am Vormittag ungefähr 800 Schüler aus 12 verschiedenen Schulen erwartet werden, können ab 12 Uhr auch Eltern mit ihren Kindern die Veranstaltung besuchen, um einen Einblick von den vielseitigen Unternehmen zu bekommen. Zudem können sich die Interessierten innerhalb der BBS Varel über schulische Angebote informieren und beraten lassen.

Für den diesjährigen Aus- und Weiterbildungsmarkt haben sich 39 Betriebe angemeldet, von denen 15 Aussteller am Vormittag ein interessantes Praxisangebot für die Schulklassen geplant haben. Die Wirtschaftsförderung und die BBS-Varel hoffen auf hohe Besucherzahl und weisen noch einmal darauf hin, dass der Markt erstmals komprimiert nur an einem Tag stattfinden wird.